Malen im Klappatelier

Khadijeh Ebadi Asl ist Koordinatorin im Klappatelier, das das Diakonische Werk im Ankunftszentrum Bad Fallingbostel/ Oerbke betreibt.

Es ist eine Holzkonstruktion aus einzelnen Elementen, die leicht aufgebaut werden können, und einen offenen und zugleich geschützten Malraum bieten.

Während die Eltern sich in der Unabhängigen Verfahrensberatung Rat holen oder andere Termine im Ankunftszentrum wahrnehmen müssen, ergeben sich für die Kinder lange Wartezeiten und Leerlaufphasen. In dieser Zeit ist es möglich, dass Kinder im Klappatelier eine Struktur erleben, die sie schützt. Durch eine Atmosphäre von Ruhe und Konzentration können Kinder ihre eigenen Bilder entdecken und gestalten. Im Klappatelier finden sie einen Schutzraum, in dem sie wieder Kind sein dürfen.

Khadijeh Ebadi Asl koordiniert die Ehrenamtlichen und leitet  mit ihnen täglich mehrere Maleinheiten. So wird den Kindern ein freies Malen ermöglicht.

Das Klappatelier steht in MB 62 im 1. Obergeschoss bei der Unabhängigen Verfahrensberatung des Diakonischen Werkes.

Interessierte Ehrenamtliche, die im Klappatelier mitarbeiten wollen, können sich informieren bei Khadijeh Ebadi Asl und Rosl Schäfer.

Khadijeh Ebadi Asl
Tel.: +49 151 21 41 48 63

Treffen für Malbegleiter*innen

Voraussichtlich am

  • 16.August 2019
  • ab 17:00 Uhr
  • Mit Astrid Eggert
  • in MB 62 im Ankunftszentrum

           

Rosl Schäfer
Tel.: +49 5161 98 97 78
Mobil: +49 151 46 52 94 01